Mit einem kleinen Eröffnungsevent begann letzten Sonntag der Spring Nascar Cup 2016. FaZ! Konnte die ersten 5 der insgesamt 6 Maps für sich entscheiden. Nachdem Germany Fluff wieder überragend begann und gleich 4 Maps in Folge gewann, musste er auf Happys Map etwas zurückstecken. Nach einem frühen Fail kämpfte er sich langsam aber sicher zurück und war fast an Racer, der das Feld zu diesem Zeitpunkt anführte, vorbei, als er sich verschätzte und gegen die Wand fuhr und somit alle Hoffnungen auf ein weiteres perfektes Event zu nichte machten. Germany Racerlight gewann letztendlich das vorletzte Rennen, allgemein war es unsere beste Teamleistung an diesem Abend mit den weiteren Platzierungen: 2 (Lordiii), 4 (Happy), 7 (Storm) und 10 (Fluff). Man könnte meinen auf dieser Map von Germany Happy gab es einen Heimvorteil, aber dem ist nicht so, da alle 6 Maps neu für dieses Event gebaut wurden. Das letzte Rennen gewann verdient Dopamine. Nicht zu vergessen ist eine erneut starke Teamleistung, wobei immer 3 Fahrer im vorderen Bereich zu finden waren.
Hoffentlich können wir dann am nächsten Sonntag auch auf unsere Leistung als Team bauen, wenn es heißt sich eine gute Ausgangsposition für die Gruppenphase zu erarbeiten. Gefahren werden 4 neue Maps jeweils 20 Runden, die jedoch eine Woche lang getraint werden. Aus jedem Team fahren 4 Fahrer und am Ende werden je nach Platzierung im Rennen Punkte verteilt. Am Ende ergibt sich eine Gesamtpunktzahl, die dann entscheidet in welche Gruppe man kommt. Wir werden also sehen wie wir uns schlagen und welchen Teams wir in der Gruppenphase gegenüber stehen werden.

Bis dahin
Greetz Germany Happy 😛

Author Suprime
Published
Categories News
Views 132

Comments

No Comments

Leave a Reply

Next Match

Next match not found

Recent Posts

PrimeTimeCup 2018

Test

Willkommen Freshi!