26.08.2016

FaZ! Treffen 2016

Ende Juli war es soweit, ein weiteres FaZ! Treffen stand an. Nach einigen Schwierigkeiten in der Planung, kam es überraschender Weise noch zu einem Spontantrip nach Österreich zum Gastgeber Suprime. Dieser erwartete folgende Gäste: Attico, Turtle, Fluff, Racerlight, Regenherz und Lordi.
Als diese nach einer langen Autofahrt ankamen, wurde gegrillt und natürlich auch ein paar Bierchen „gekillt“. Am nächsten Tag wurden die Seen von Österreich in Angriff genommen – eine Boot Tour durfte natürlich nicht fehlen, auch das passende Restaurant wurde im Anschluss gefunden.
Am Abend sind wir dann Bowlen gegangen. Am dritten Tage wurde Minigolf gespielt und anschließend Kart gefahren. Am Abend gab es dann ein kleines Pokertunier. Mir fällt gerade beim Schreiben auf, dass es eigentlich jeden Tag ein Pokertunier gab. Jedenfalls konnten Attico und Turtle diese für sich entscheiden. Suprime entwickelte sich zum leidenschaftlichen Dealer.
Am 4. Tage war das Treffen auch schon vorbei, man verabschiedete sich und trat anschließend den Heimweg an.
Es waren ein paar tolle Tage, hat auf jeden Fall Spaß gemacht! Ich denke, dass einem weiteren Treffen nichts im Wege steht.

Greetz Suprime






19.06.2016

Sichtbarer Zusammenhalt im Team

Zum Abschluss des SNC 2016 fand ein letztes Event zum Ausklang statt. Gefahren wurde nach altbekannter Manier auf 6 Maps à 15 Runden. Die Top 10 bekamen nochmals ein paar Coppers und mit dem letzten überqueren der Ziellinie war der Cup dann auch offiziell beendet. FaZ war mit bis zu 6 Fahrern vertreten, wobei häufig Rudelbildung betrieben wurde. Teilweise 4 Fahrer waren am Ende eines Rennens hintereinander gelistet, egal in welchem Classementbereich. Man hat also gesehen, welch großer Zusammenhalt im Team herrscht. Nach dem Gewinn des SNC letztes Wochenende wohl auch kaum anders zu erwarten.
Damit verabschiedet sich der SNC bis zum nächsten Jahr. Ich und wir sagen Danke! an PNE für eine gute Organisation und ein gelungenes Event. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause, bevor Anfang September der PTC und das 24h Rennen auf dem Plan stehen.

Greetz Happy :P






13.06.2016

Rock’n’Roll!

Es war soweit! Das Grand Final zwischen FaZ! und UC, das Match auf das alle gewartet haben. Die Anspannung war bei beiden Teams zu spüren als sie um Punkt 20.30 Uhr auf den Server jointen. Es wurde ein 3v3 gefahren. Auf der ersten Map (WAY) schickten wir die 3 Überlebenden von Rock im Park ins Rennen. Nach einem ereignisreichen und tollen Wochenende wurde unter der Woche dann hart getraint und diese drei konnten sich auf dieser Map durchsetzen. Und auch gegen UC konnten sie gleich Akzente setzen. Nach einem ersten Punktgewinn konnte UC zwar ausgleichen, doch das sollte der engste Abstand an diesem Abend bleiben. Im Laufe der Map konnten wir immer wieder durch starke Leistungen und einigen Fehlern auf Seiten von UC Punkt um Punkt holen. Eine erste Vorentscheidung schien gefallen als die Map mit 7:1 zu unseren Gunsten endete. Happy verabschiedete sich nach einer guten Leistung in den Cast und Steak betrat die Bühne. Fluff und Racer waren gesetzt auf allen Maps. Allgemein war der dritte Fahrer immer ein anderer, was von einem harten Konkurrenzkampf innerhalb des Clans und einer guten Mentalität beim Trainen der Maps zeugt. Steak konnte vielleicht nicht seine beste Leistung abrufen, weswegen UC ein paar mehr Punkte holen konnte. Doch wir konnten auch diese Map am Ende mit 7:4 holen und uns schon einen gehörigen Vorsprung erarbeiten. Mit 6 Punkten auf der dritten Map könnten wir schon vorzeitig das Match gewinnen. Mit Lordiii im Roster starteten wir wieder gut in die nächste Map. Die magische Grenze rückt immer näher und wir zeigten keine Nerven. Racer und Fluff waren sogar so fokussiert, dass sie teilweise den Gesamtpunktestand aus den Augen verloren. Aber das war egal, denn wir waren einfach dominant unterwegs und mit dem 7:3 war dann vorzeitig alles erledigt. Die letzte Map war nur noch zur Ergebniskorrektur, doch auch hier ließen wir, in etwas gechillterem Line-Up, nichts mehr anbrennen, am Ende steht ein deutliches 28:10 zu Buche.
Damit haben wir den SNC 2016 gewonnen!!! Wir haben dabei weder ein Match noch eine Map verloren und ließen insgesamt nur 36 Punkte gegen uns zu!!! UC verließ fluchtartig den Server, doch Razor zollte wenig später seinen Respekt! Er mahnte auch an, dass UC nicht als Team aufgetreten sei und deshalb der Sieg für uns als Team gerechtfertigt und mehr als verdient ist. Und ich kann mich dem nur anschließen, das war wieder eine starke und mannschaftlich geschlossene Leistung und alle, egal ob man gefahren ist oder nicht, sind Teil dieses Erfolgs über die gesamte Dauer des SNC. Und ganz nebenbei können wir uns über 50000 Coppers freuen, die natürlich brüderlich und schwesterlich unter allen Fahrern aufgeteilt wurden. Nächste Woche kann nochmal jeder einzeln um ein paar Coppers beim Abschlussevent fighten bevor es dann wieder etwas ruhiger werden wird über den Sommer hinweg. Die nächsten Aufgaben stehen aber schon bereit! Seid gespannt was es zu berichten gibt.

Greetz Happy :P






29.05.2016

FaZ! Im Finale

Wir haben es geschafft! Wir stehen im Finale des SNC 2016. Nach einer starken Performance gegen GTB konnten wir das Match am Ende ungefährdet mit 28-5 für uns entscheiden. Begonnen haben wir mit einem 7-0 auf Razors Map (Blow a kiss). Dort muss vor allem Happy hervorgehoben werden, der eine ganz starke Performance neben den gewohnt sicheren Racer und Fluff zeigte. Auf der 2. Map (Bridge of Spies von Happy) konnten wir an die Leistung der 1. Map anknüpfen und diese ebenfalls ganz sicher mit 7-1 nach Hause fahren. Auf Dopa’s Map (Doped turtle) konnten wir nochmal das Maximale raus holen und nach dieser Map war beim Stand von 21-1 alles entschieden. Auf der letzten Map ließen wir dann Spannung raus und so konnte GTB noch einige Ehrenpunkte holen, doch am Ende konnten wir uns auch diese Map mit 7-4 sichern.

Viel spannender war jedoch die Frage: Wer wird der Gegner im Finale sein? Ist es UC, die zum zweiten Mal ins Finale einziehen, oder kann PNE sich einen Platz im Grand Final sichern? Auf jeden Fall war es ein spannender War und ich kann nur allen raten sich das VOD auf YouTube anzuschauen und hier aufhören zu lesen, denn es war atemberaubend was sich in diesem Halbfinale abspielte!

ACHTUNG SPOILERGEFAHR!

Alles begann mit einer ganz starken Performance von PNE auf der Map Blow a kiss und so konnten sie mit 7-3 in Führung gehen. Auf der 2. Map (Doped turtle) war es lange Zeit eng und die Map ging auch über die volle Distanz. Unter freundlicher Mithilfe von den UC Fahrern konnte sich PNE auch diese Map sichern und baute die Führung auf 14-9 aus. Kuriosum: Zwei mal kamen nur 5 von 8 Fahrern ins Ziel, beide Runden gewann UC weil 3 Fahrer die Ziellinie erreichten.
Doch dann kam die Flatmap dieses Mappacks: Noob Power von Blitze. Und dort gab es eine Zerstörung von UC. Diese konnten die gesamte Map dominieren und sicherten sich durch ein überragendes 7-0 die Führung vor der letzten und alles entscheidenden Map (16-14 UC). Auf Happy Map Bridge of Spies musste also die Entscheidung fallen wer ins Finale des SNC 2016 einzieht. PNE konnte sich von dem Schock auf der vorhergehenden Map schnell erholen und ging schnell mit 4-1 on Front. Sie mussten die Map aber auf jeden Fall mit 2 Punkten Vorsprung gewinnen. Beim Stand von 6-3 hatten sie dann tatsächlich 2 Matchpunkte. Beide konnten aber durch starke Performances von UC verhindert werden und so kam es zum ultimativen Showdown. Eine Runde entschied über Sieg von UC oder Draw und einer Verlängerung des Matches. Und was dann passierte ist nicht in Worte zu fassen. PNE schenkte die Runde förmlich her, weil gleich 3 Fahrer an der ersten schwierigeren Ecke der Map failten und so war der Weg frei für UC, die das am Ende eiskalt ausnutzten und sich für das Finale qualifizierten. Die allerletzte Runde des Matches war dann nur noch Formsache, der Endstand lautete 23-20 zu Gunsten von UC nach diesem unglaublichen Herzschlagfinale. UC hat mit einer mächtigen Aufholjagd auf den letzten 2 Maps das Ticket zum Grand Final gelöst und trifft nun auf uns. Und wir sind gewarnt vor den Kämpferqualitäten von UC, doch diese sollten auch vor unserer Konstanz und mannschaftlichen Geschlossenheit gewarnt sein. Es erwartet uns auf jeden Fall ein großes Finale, das Traumfinale des SNC 2016. GTB und PNE fahren den drittten Platz aus. Und das Grand Final gibt es natürlich bei uns im Livestream!
Doch bis zum Grand Final sind es auf jeden Fall noch anderthalb bis zwei Wochen, nächste Woche gibt es erst einmal was auf die Ohren bei Rock im Park! Und jetzt geht es erst einmal in die Eistonne und den Blutdruck wieder in geregelte Bahnen kriegen.

Greetz Happy :P






22.05.2016

Die Anspannung steigt

Wir stehen heute im Halbfinale des Spring Nascar Cup! Nachdem wir die Gruppenphase mit einem ungefährdeten 1. Platz abgeschlossen haben, konnten wir letzte Woche ein ganz klares Signal in Richtung Turniersieg geben und im Viertelfinale das Team von FRT mit 28 – 2 vom Server fegen. Mit einer konzentrierten Leistung konnten alle eine gute Performance abliefern und so einen ungefährdeten Sieg einfahren. Im Halbfinale stehen die 4 Top Teams des bisherigen Turniers. PNE wird auf UC im Halbfinale treffen, während wir uns gegen GTB messen dürfen. Beide Matches gibt es wahrscheinlich in voller Länge bei uns im Stream.
Alle vier Teams werden wir aber dann noch einmal zu den Finals sehen. Wie die Konstellation dann aussieht, werden wir spätestens heute Abend wissen, wenn die Endergebnisse feststehen. Und einen Nachtrag zu den Halbfinals und einen Ausblick auf das Small und Grand Final gibt es auf jeden Fall zeitnah!

Greetz Happy :P






24.04.2016

Ganz großes Kino!

Der SNC ist in vollem Gange! Nach einem ungefährdeten 28-0 über NRT im ersten Match ging es gleich am zweiten Spieltag um den Gruppensieg. Wir trafen auf PNE, die sich viel vorgenommen hatten. Doch auch wir waren bereit für das Match und stellten unser bestes LineUp auf. Und das zahlte sich sofort aus. Auf der ersten Map (Powerful von Blitze) konnten wir sofort loslegen wie die Feuerwehr. Vor allem Lordiii war kaum zu bremsen und fuhr neben den gewohnt starken Fluff und Racerlight eine super erste Map, die etwas überraschend mit 7-2 an uns ging. Dies war ein erster Fingerzeig. Auf der zweiten Map (Friends von Martelprod) konnte PNE lange mithalten, die Führung wechselte auf der Map öfter hin und her. Nachdem wir den Mappunkt für PNE abwehren konnten, musste die letzte Runde entscheiden. Dort behielten wir die Nerven und holten uns auch diese Map mit 7-6. Wer jetzt aber dachte, dass das die Vorentscheidung war, hatte sich getäuscht. Auch auf der Razor Map (Fire a gun) schenkten sich beide Teams nichts und jede Runde war umkämpft, auch wenn nicht frei von Fehlern. Nachdem erst wir einen Rückstand aufholen konnten und zum 4-4 ausgleichen konnten, war dann doch PNE etwas stärker und zog auf 6-4 davon. Und dann hatte Fluffs Router wieder seinen berühmt berüchtigten 21.47 Uhr Ausfall. Das bedeutete: Warten! Fluff kam schnell zurück und war bereit, doch dann verabschiedete sich Chris Internet auf nimmer wieder sehen. Nach weiteren Minuten fuhr dann Steak als Ersatz für Chris weiter. Es entwickelte sich eine nervenaufreibende Runde nach dieser Pause. Beide Teams streuten Fehler ein und am Ende war es die letzte Kurve, die dafür sorgte, dass wir statt die Map zu verlieren einen Draw heraus fuhren. Die nächste Runde war ähnlich, beide Teams auf Augenhöhe. Diesmal das glücklichere Ende auf Seiten unserer Gegner, die durch eine Hundertstel einen Punkt abwendeten und selber zu einem Draw kamen. Doch dann ging ihnen die Luft aus und wir drehten mit zwei starken Runden die Map zu unseren Gunsten (7-6). Damit war klar: Ein Punkt auf der letzten Map (Knowing von Happy himself) reicht uns für den Gesamtsieg. Doch die Map startete mit 2 Punkten für PNE, sodass deren Hoffnung auf ein Unentschieden noch am Leben war. Doch wir waren heute nervenstark und holten uns den entscheidenden Punkt um eine Hundertstel Sekunde (Fluff vs Spyder um Platz 1). Die nächsten 2 Runden verliefen ähnlich eng, wieder entschieden Hundertstelsekunden über Sieg, Draw oder Niederlage. Nachdem PNE nochmal mit 3-2 in Führung gehen konnte, bauten sie aber dann doch ab und vor allem Racerlight und Fluff gaben noch einmal Gas und so konnten wir auch diese Map am Ende mit 7-3 für uns entscheiden! 28-17 lautet der Endstand in einem spannenden und nervenaufreibenden War, der über die gesamte Zeit sehr eng war und alles hielt, was er im Vorfeld versprochen hatte. Und auch von meiner Seite, der die ganze Zeit gecastet hat, ein großes Dankeschön an beide Teams, das war großes Kino!
Somit sollte uns also unter normalen Umständen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen sein. Das Finale schwirrt schon in unseren Köpfen, doch bis dahin ist es noch ein gutes Stück des Wegs.
Als nächstes wartet am Sonntag Virtreal auf uns, die überraschenderweise gegen NRT mit 24-19 verloren haben. Dort können wir dann auch wieder bunt durchmischen und etwas entspannter an die ganze Sache gehen.

Zur Vollständigkeit hier noch die anderen Ergebnisse des 2. Spieltages:
UC – GTB 28-8
IDT – FRT 28-5
NRT – VirtReal 24-19

Greetz Happy :P






06.04.2016

Der SNC hat begonnen!

Mit einem kleinen Eröffnungsevent begann letzten Sonntag der Spring Nascar Cup 2016. FaZ! Konnte die ersten 5 der insgesamt 6 Maps für sich entscheiden. Nachdem Fluff wieder überragend begann und gleich 4 Maps in Folge gewann, musste er auf Happys Map etwas zurückstecken. Nach einem frühen Fail kämpfte er sich langsam aber sicher zurück und war fast an Racer, der das Feld zu diesem Zeitpunkt anführte, vorbei, als er sich verschätzte und gegen die Wand fuhr und somit alle Hoffnungen auf ein weiteres perfektes Event zu nichte machten. Racerlight gewann letztendlich das vorletzte Rennen, allgemein war es unsere beste Teamleistung an diesem Abend mit den weiteren Platzierungen: 2 (Lordiii), 4 (Happy), 7 (Storm) und 10 (Fluff). Man könnte meinen auf dieser Map von Happy gab es einen Heimvorteil, aber dem ist nicht so, da alle 6 Maps neu für dieses Event gebaut wurden. Das letzte Rennen gewann verdient Dopamine. Nicht zu vergessen ist eine erneut starke Teamleistung, wobei immer 3 Fahrer im vorderen Bereich zu finden waren.
Hoffentlich können wir dann am nächsten Sonntag auch auf unsere Leistung als Team bauen, wenn es heißt sich eine gute Ausgangsposition für die Gruppenphase zu erarbeiten. Gefahren werden 4 neue Maps jeweils 20 Runden, die jedoch eine Woche lang getraint werden. Aus jedem Team fahren 4 Fahrer und am Ende werden je nach Platzierung im Rennen Punkte verteilt. Am Ende ergibt sich eine Gesamtpunktzahl, die dann entscheidet in welche Gruppe man kommt. Wir werden also sehen wie wir uns schlagen und welchen Teams wir in der Gruppenphase gegenüber stehen werden.

Bis dahin
Greetz Happy :P






28.02.2016

Go Panda!

Dieser Satz steht sinnbildlich für diesen Abend. Warum? Und warum eigentlich Panda? Und warum überhaupt? Das alles werden wir wohl nie erfahren. Am Ende wissen wir nur eins: Es hat schon etwas Magisches. Warum?
Tja… das wird das ewige Geheimnis von Fluff und dem Trackmania-Gott bleiben. Ihr denkt euch jetzt sicher: wtf, was schreibt der hier für einen Bullshit? Basis für das Mysterium ist das Birthday Event anlässlich des ersten Geburtstages von PNE. Auf dem Plan stand ein ruhiger Abend auf dem PNE Event Server mit 6 Strecken à 15 Runden. Jeder versuchte irgendwie mehr recht als schlecht auf den schon bekannten Maps über die Runden zu kommen. Und einer schaffte das, wie auch immer, auf jeder Map am besten. Ja, genau, er hat immer kurz vor Beginn des Rennens „Go Panda“ in den Chat geschrieben und das obwohl Panda ab dem dritten Rennen gar nicht mehr auf dem Server war. Da war der Sieg von Fluff offensichtlich schon vorprogrammiert. Egal wer ihn versuchte vom Thron zu stoßen, das bessere Ende war immer auf seiner Seite. Am nächsten kam ihm zwei Mal Dopamine, der sich einmal um 0.04 Sekunden und einmal um 0.10 Sekunden geschlagen geben musste. Bei uns anderen hat dies nicht ganz so gut funktioniert, wahrscheinlich weil wir die berühmten Worte nicht gesprochen.. äähhh.. geschrieben haben. Wobei? Es kann halt nur einer gewinnen und das war an diesem Abend nur einer: Fluff! Grandiose Leistung! Unsere anderen Member waren mal mehr mal weniger gut unterwegs, einer konnte sich aber immer noch in den Top Ten platzieren, außer auf der ersten Map. Überstrahlt wird aber alles vom Dominator des Abends.
Der SNC kann wohl kommen!

Greetz Happy :P






04.03.2016

Willkommen Turtle!

Wir freuen uns Turtle alias Flip bei uns in FaZ! willkommen zu heißen! Auf eine erfolgreiche und spannende Zukunft bei uns im Team! :)






28.02.2016

Go Panda!

Dieser Satz steht sinnbildlich für diesen Abend. Warum? Und warum eigentlich Panda? Und warum überhaupt? Das alles werden wir wohl nie erfahren. Am Ende wissen wir nur eins: Es hat schon etwas Magisches. Warum?
Tja… das wird das ewige Geheimnis von Fluff und dem Trackmania-Gott bleiben. Ihr denkt euch jetzt sicher: wtf, was schreibt der hier für einen Bullshit? Basis für das Mysterium ist das Birthday Event anlässlich des ersten Geburtstages von PNE. Auf dem Plan stand ein ruhiger Abend auf dem PNE Event Server mit 6 Strecken à 15 Runden. Jeder versuchte irgendwie mehr recht als schlecht auf den schon bekannten Maps über die Runden zu kommen. Und einer schaffte das, wie auch immer, auf jeder Map am besten. Ja, genau, er hat immer kurz vor Beginn des Rennens „Go Panda“ in den Chat geschrieben und das obwohl Panda ab dem dritten Rennen gar nicht mehr auf dem Server war. Da war der Sieg von Fluff offensichtlich schon vorprogrammiert. Egal wer ihn versuchte vom Thron zu stoßen, das bessere Ende war immer auf seiner Seite. Am nächsten kam ihm zwei Mal Dopamine, der sich einmal um 0.04 Sekunden und einmal um 0.10 Sekunden geschlagen geben musste. Bei uns anderen hat dies nicht ganz so gut funktioniert, wahrscheinlich weil wir die berühmten Worte nicht gesprochen.. äähhh.. geschrieben haben. Wobei? Es kann halt nur einer gewinnen und das war an diesem Abend nur einer: Fluff! Grandiose Leistung! Unsere anderen Member waren mal mehr mal weniger gut unterwegs, einer konnte sich aber immer noch in den Top Ten platzieren, außer auf der ersten Map. Überstrahlt wird aber alles vom Dominator des Abends.
Der SNC kann wohl kommen!

Greetz Happy :P






15.02.2016

#FaZ!isback - FaZ! gewinnt 30:4!

Nach der Winterpause ist FaZ! wieder zurück und wir konnten im Jahre 2016 den ersten Sieg gegen den Clan IDT mit 30:4 feiern.
Das Match wurde am Valentinstag um 20.00 Uhr ausgetragen und wir konnten auf unserer Map „Treason Affair“ (gebaut von Happy) mit 5:0 souverän vorlegen. Die zweite Map kam von IDT „IDT War Map #1“, welche wir ebenfalls mit 5:0 gewinnen konnten. Somit war uns nach 2 Maps der perfekte Start gelungen, die dritte Map „Cookies“ gebaut von Suprime konnten wir ebenfalls mit 5:0 gewinnen und wir waren nur noch einen Punkt vom Gesamtsieg entfernt. Die vierte Map „IDT War Map #5“ konnten wir wie bereits drei Mal in Folge mit 5:0 zu gewinnen. Diese Map verhalf uns nicht nur zum 20:0, sondern auch zum Gesamtsieg des Abends. Auf der 5. Map „Auto Club 400“ konnte sich IDT 2 Punkte holen, dennoch gewannen wir diese Map mit 5:2. Die letzte Map „Krunch Time“ ging nach einem spannenden und sehr unterhaltsamen Abend ebenfalls mit 5:2 aus.
Durch diesen Sieg konnten wir unsere Negativ-Serie beenden und blicken nun voller Vorfreude und Motivation auf die zukünftigen Wars und Events! :)






09.02.2016

Neues Jahr, neues Glück

So sollte es ins Jahr 2016 gehen. Nachdem wir uns alle von unserer Silvester-Party erholt und akklimatisiert hatten, starteten wir frisch in die bevorstehenden Aufgaben. Die erste war gleich eine große, nämlich eine Scrimweek gegen RM (Roaring Motors). Jedes Team suchte sich 2 Nascar- und 2 Funspeed-Strecken heraus und alle 8 Maps wurden auf einen Server gepackt und genau eine Woche lang gehuntet was das Zeug hält. Jeder versuchte wirklich alles auf den Strecken rauszuholen und jedes noch so kleine Hundertstel besser zu sein.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, vor allem auf den Maps unserer Gegner, konnten wir nach und nach Boden gut machen, was auch an den starken Zeiten von Fluff und Racerlight lag, die sie auf den RM Maps zauberten. Leider konnten die Jungs von RM immer wieder zurückschlagen. Nach einigen Zwischenbilanzen, wo mal wir und mal die anderen in Front lagen, zeichnete sich ein spannendes Schlusswochenende ab. Wir versuchten alles, Fluff versuchte uns sogar jede Map bis ins noch so kleinste Detail zu erklären, damit wir noch gute Zeiten und Locals heraus fahren konnten. Doch als der Server um Punkt 18 Uhr am Montag zugemacht wurde, war es uns schon gewiss: Das hat leider nicht gereicht. Wir konnten zwar unsere Maps allesamt für uns entscheiden, dennoch ließen wir zu viele Punkte auf den unseren Funspeed Strecken und auf allen RM Strecken liegen, sodass am Ende eine knappe Niederlage zu Buche steht.
Dennoch war es eine neue Erfahrung für uns und vielleicht steht uns mal wieder eine Scrimweek ins Haus. Dann sind wir auf jeden Fall gerüstet zu neuen Taten. Vielleicht haben wir dann mehr Glück.

Greetz Happy :P






19.01.2016

Scrimweek gegen RM

Das Neue Jahr ist in vollem Gange und der Terminkalender von FaZ! füllt sich immer weiter. Vor dem anstehenden War gegen IDT werden wir vom 01. - 08. Februar eine Scrimweek gegen RM (Roaring Motors) fahren. Dabei wird eine Woche lang auf einem Server um die besten Locals auf jeder Map gekämpft. Jedes Team stellt dabei zwei Nascar und zwei Fun-Speed Maps.
Dies wird mit Sicherheit eine packende Scrimweek, da RM sehr starke Fahrer im Funspeed Bereich besitzt, sowie mit Morfius auch einen der besten Nascar Fahrer.
Go FaZ! :)






11.01.2016

FaZ!-Dominanz beim Velox Nascarevent

Zum Auftakt des Jahres 2016 veranstaltete der brasilianische TM-Clan Velox am gestrigen Abend ein Endurance Nascarevent, bei dem auf drei unterschiedlichen Nascarmaps jeweils 35 Runden gedreht wurden. Diese konnte man im Vorfeld üben, um eventuelle Nachteile aufgrund der Map-Kenntniss zu vermeiden. Im Preis-Pool standen einige Coppers für die besten Platzierungen und die Bestzeit auf jeder Map.

Nach einigen Startschwierigkeiten bzgl. Severlags und der Locals ging es mit etwa 25 Minuten Verspätung auf der Map "Nascar Fluff", gebaut von Valmara, auf die ersten 35 Runden. Das Rennen war die ersten 10 Runden sehr umkämpft, doch dann machte die Spitzengruppe nach und nach entscheidende Fehler und die Favoriten fielen einige Sekunden zurück. Der Überraschungssieger auf dieser Map hieß Steak, womit wohl kaum jemand gerechnet hatte. Dahinter folgten Dopamine und Engul, FaZ! hatte hier mit Happy, Lordi und Fluff insgesamt vier Fahrer in den Top-10.

Nach einem 5 minütigen Warm-Up fuhren wir die zweite Map, die Vamosdikar unter dem Namen "_ESNTT_2012_5_Spitfire_" veröffentlicht hatte. Dort setzte sich am Start Fluff, der Favorit des Events, sehr zügig ab. Razor war bis zur Rennhälfte der einzige, der das Tempo mitgehen konnte, doch dieser war mit einem Fahrfehler und dem anschließenden Ragequit von der Bühne. Letztendlich konnte Fluff das Rennen mit beachtlichen 16 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Schimmy für sich entscheiden. Das Podium komplettierte Pit mit einer fehlerfreien Fahrt. FaZ war auch hier mit Happy, der knapp vor Raptor ins Ziel fuhr, auf Rang 5 stark vertreten. Aber auch unsere anderen Member haben super Platzierungen eingefahren und eine wahre FaZ!-Wand in den Top10 gebildet: Regenherz wurde 7. , Porno 8., Lordi 9. und Steak 10.

Die letzte Map "plain.layers_01", erbaut vom Mapper Neon, war eine sehr schnelle Flatmap. Hier blieb das Rennen sehr lange offen, denn nach 20 Runden fuhren die Top 5 innerhalb von 4 Sekunden. Racerlight behielt fast das ganze Rennen lang die Führung, und konnte sich mit einem Vorsprung von 6 Sekunden den Sieg sichern. Auch hier ist die Leistung von FaZ! sehr zufriedenstellend, denn Fluff erreichte trotz 2 Respawns den dritten Platz, Porno überquerte die Ziellinie auf Rang 7 und Regenherz wurde zehnte.

Auch Paxx sicherte sich mit ihrem konstanten und fehlerfreien Fahrstil stets gute Plätze im Mittelfeld.

Somit war dies ein sehr starker Auftritt von uns, denn Platz 1 ging auf allen drei Strecken an FaZ. Lag wohl daran, dass sich alle beim gemeinsamen Treffen über den Jahreswechsel sehr gut erholt haben und der Teamgeist dadurch besser den je ist. :)
Wir freuen uns nun auf den nächsten War, den wir Mitte Februar gegen IDT fahren dürfen.






30.12.2015

Erstes internes Event ein voller Erfolg

Als Abschluss des Jahres 2015 hatten wir uns noch was ganz besonderes überlegt. Nein, nicht die FaZ! Silvester Party bei Steak, die war auch super… Vorher haben wir uns nochmal InGame getroffen um etwas TM zu daddeln. Happy hatte die Idee zu diesem War und hat insgesamt 21 Maps aus den Tiefen des Trackmania-Universums gegraben, damit wir einen lustigen Abend verbringen können. Insgesamt waren wir leider nur 7 Member, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Alle waren nach den Weihnachtsfeiertagen gut drauf und so entwickelte sich ein lustiger Abend mit lustigen Maps aus allen Trackmania-Styles. Wir fuhren in zwei Dreierteams, bevor Regenherz das bislang zurückliegende Team unterstützte. Diese Veränderung war dann auch ein großer Vorteil für das Team Blau, welches am Ende einen deutlichen 72:43 Sieg einfuhr. Aber es ging nicht nur allein ums Gewinnen, wir konnten uns in verschiedenen Mapstyles austesten und mussten feststellen, wie einfach doch unsere vertrauten Nascarmaps sind :D Und wie hinterlistig doch solche Poller sein können :D Wir hatten in der Skype-Konfi eigentlich alle super viel Spaß, haben selten so viel gelacht und haben am Ende einstimmig beschlossen, dass wir das unbedingt wiederholen müssen. Hoffentlich können wir einen Termin im Frühjahr finden, wo wir alle mal Zeit haben und mal wieder zusammen fahren können.

Für Team Blau fuhren: Racerlight, Storm, Pornostar, Regenherz
Für Team Rot fuhren: Happy, Fluff, Lordiii






30.12.2015

Neujahrs-Ansprache von Suprime

Sehr geehrte FaZ! Mitglieder,
wie jedes Jahr, lasse ich das Jahr, in meiner Silvesteransprache nochmal an seine besten Punkte erinnern. Allerdings fällt mir grade auf, dass dies das 1. Mal ist, das ich sowas mache. Nun denn, es war ein Jahr voller Freude, Zorn, Trauer, Spaß und vieles mehr.
Leider begann das Jahr 2015 nicht so gut, kurz nach Jahresbeginn entschlossen sich 2 unserer Member „Paxx“ und „DasLetzte“ sich etwas zurückzuziehen und verließen somit den FaZ!-Clan.
Dennoch hielten sie Kontakt mit dem Clan, da wir auch gerne über andere Themen uns unterhielten als TrackMania. Es ist/war immer ein Spaß mit ihnen, sei es wenn man mit Ihnen diverse Minispiele wie Tetris oder Minigolf gespielt hat oder sich die verrückten Saufgeschichten von Stephan (DasLetzte) anhören durfte. Der Kontakt blieb erhalten und das war uns allen wichtig!

Mitte Februar hatten wir unseren 1. War in diesem Jahr, einer von vielen wir fuhren 10 Wars im Jahr 2015. Unsere Statistik ist gar nicht so schlecht. 7 Siege und 3 Niederlagen, das kann sich doch sehen lassen. Unser 1. War fand am 15. Februar statt, welchen wir gegen RH (damals R&H) fuhren. Wir konnten diese Aufgabe sehr gut meistern und konnten uns sehr gut mit 28:15 durchsetzen.
Am 20. Februar wurde unsere Homepage umgestaltet, diese schaut nun besser und übersichtlicher aus. Danke an Fluff an dieser Stelle. Am selben Tag durfte FaZ! ein neues Mitglied begrüßen und zwar Aero.
Am 15. März war es soweit. FaZ! Vs. Pgg – diesen War konnten wir mit 24:13 gewinnen! Bis jetzt der größte Erfolg des Teams! An diesem Abend gab es einige Probleme bei PGG. Dies nutzen wir aus und konnten dadurch auch ein so tollen Erfolg erzielen.
Mitte April wurde der Spring Nascar Cup angekündigt, ein Teamevent, welches das 2. größte Event des Jahres war, organisiert von PNE.
Wir nahmen als Team teil und wurden in eine Gruppe mit PNE2, TriForce und PGG gezogen.
Wir konnten gegen PNE2 und TriForce gewinnen, mussten uns aber gegen PGG geschlagen geben.
Somit hatten wir es in das Viertelfinale geschafft, welches wir gegen DGF bestreiten mussten. Dies gewannen wir und waren im Halbfinale. Dort hatten wir es mit dem Hauptfavorit UC zu tun, da mussten wir uns auch schlussendlich geschlagen geben.
Im Semifinale konnten wir gegen PNE gewinnen und sicherten uns den 3. Platz des SNC 2015. Ob es 2016 stattfindet ist unklar.
Außerdem war Mitte April noch die 3. Edition des 24 Stunden Rennen in TM2.
FaZ! war dort in 3 Teams vertreten:
Team AkRs auf Platz 26 mit 11215 CPs (Suprime)
Team 9Live auf Platz 32 mit 11076 CPs (Fluff, Porno, Paxx, Lordi, Happy)
Team TnT auf Platz 34 mit 11043 CPs (Exor)

Am 7. Juni gab es die Revanche gegen PNE. Ein paar Stunden zuvor, durften wir Regenherz als neues FaZ! Mitglied begrüßen. Der Tag war eh schon sensationell wir dachten, es könnte nicht besser werden. Falsch gedacht! Wir besiegten PNE mit 30:0! Das bestmögliche Ergebnis!
Anschließend ging es in die Sommerpause, dort hab es nicht sonderlich viel zu berichten. Dennoch war FaZ! Organisator des größten Nascar Events 2015! Am 5. September startete nämlich der PrimeTimeCup 2015 mit einem Preistopf von 900 Euro. Mit 45 Spielern starteten wir in die Gruppenphase. FaZ! konnte auch hier wieder tolle Platzierungen abliefern:
2. Fluff, 4. Racerlight, 7. Regenherz, 10. Lordiii, 14. Steaky, 18. Happy, 20. Storm
Ich kanns nur einmal mehr sagen, danke Jungs und Mädels für die Organisation ohne euch hätte ich/wir niemals dieses krasse Event auf die Beine stellen können! Das schätze ich auch an diesem Clan, man lässt sich einander niemals im Stich! Respekt FaZ!
Mitten im PrimeTimeCup durften wir dann auch unser neustes Mitglied Steak begrüßen.
Dieser lädt dieses Jahr zu sich ein und feiert mit den meisten FaZ! Menschen dort Silvester.
Am Schluss des Jahres hatten wir noch einen letzten War gegen PNE, welcher leider verloren ging.

Anfang Dezember gab Suprime ebenfalls seinen Abschied bekannt, da er ziemlich fertig mit den Nerven war, bezüglich TrackMania.
Er rechnet aber stark mit einem Comeback im Frühling/Sommer 2016.
Allerdings kam Paxx zurück, welche jetzt wieder voll vertreten ist bei FaZ!
Es war ein tolles Jahr voller Überraschungen, neuen Mitgliedern, tollen Ereignissen.
Wir hatten stets Spaß, welcher generell immer im Vordergrund sein sollte.
Jedenfalls bleibt mir abschließend nur noch zu sagen, danke! Es war ein tolles Jahr! FaZ! hat zwar keine richtige Bedeutung, doch man kann ihn trotzdem als toller Clan mit großem Zusammenhalt und einem super Team bezeichnen. Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen und hab die Höhepunkte ein bisschen wiedergegeben!

Ich werde mich nun in wenigen Stunden in die Hauptstadt der Deutschen begehen und dort Silvester verbringen. Ich wünsche allen ein guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg, Glück und Spaß im Jahr 2016.







05.12.2015

Nächster War im neuen Jahr!

Am 14. Februar 2016 um 20 Uhr wird unser nächster War stattfinden! Wir werden erstmalig gegen IDT antreten. Weitere Infos folgen!






09.10.2015

Willkommen Steak!

Wir haben einen neuen Member! Herzlich Willkommen Steakyyy, auf eine erfolgreiche Zukunft bei FaZ! :)






13.09.2015

Bericht 24h Rennen

Es war wieder soweit. Das lange Warten hatte endlich ein Ende gefunden. Am Samstag, den 12. September um 14.30 Uhr war die Anspannung auf dem Siedepunkt angekommen. Es konnte endlich losgehen. Das nächste 24h Abenteuer! Für einige von uns schon die dritte Ausgabe, für manche aber auch eine Premiere. Mit dem Release der Map war der Knoten geplatzt. Und fünf Minuten später auch der Kragen einiger unserer Member im TS, als wir gespannt die neue Map verfolgten. Die Strecke mutete uns viel zu, nicht nur weil wir kaum Tech fahren, sondern auch weil ein besonders fieser und hartnäckiger RPG-Part Teil der Map war. 30 Minuten, um sich die Map einigermaßen einzuprägen, bevor es 15 Uhr offiziell losging. Bei beiden Teams war klar wer anfangen würde. Die anderen mussten sich die Map erstmal in Ruhe selbst anschauen. Unsere beiden Teams waren folgendermaßen aufgestellt: [01] The Minions mit Happy (Kevin), Germany Fluff (Bob), Exor (Stuart), not available Regenherz (Phil) und Dede (Dave). [02] Irrational mit Racerlight (e=2,7…), Chris (Pi=3,141…), not available Lordiii (Golden Ratio=1,6…) und not available Jonny (Square Root of 2). (leider konnten wir den Account von Manu nicht aktivieren sad ) Mit Chris Account sind u.a. noch Dede und Happy gefahren, dazu im weiteren Text mehr. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Dede, der sich noch durch einen glücklichen Zufall zu unserem Team gesellen konnte. Du warst uns eine große Hilfe, nicht nur durch dein fahrerisches Können sondern auch für deine Zuverlässigkeit in beiden Teams!!! Ohne dich wäre es sehr schwierig für uns geworden. Also dann, rein ins Vergnügen uns ins Verderben. Beides war für unsere zwei Teams in den nächsten 24 Stunden schweißtreibenden Racings im Programm. Racerlight begann mit einer überragenden Leistung, konnte sich in den ersten 2 Stunden in den Top 20 behaupten. Happy erwischte einen rabenschwarzen Beginn, übergab nach ca. 45 Minuten völlig entnervt auf Exor mit einem Schnitt von 4.32 Minuten. Racer hatte da schon eine erste Duftmarke von 4.08 Minuten gesetzt. Zum Vergleich: Die Spitze legte im Schnitt eine 4.01 – 4.03 Minuten hin. In der Folge blieben unsere beiden Teams auf gewissem Respektsabstand. Die Minions konnten sich wieder stabilisieren und Happy konnte sich mit einer zweiten soliden Schicht rehabilitieren. Bei Irrational konnte zwar keiner mit Racerlight’s Pace mithalten, dennoch gelang es die Top 25 zu halten. Die Map war nach den ersten Stunden, nachdem alle sich damit vertraut machen konnten, doch sehr akzeptabel. Außerdem konnte man es eh nicht mehr ändern, man versuchte das Beste daraus zu machen und sicher über die Runden zu kommen, im wahrsten Sinne des Wortes. Je länger die erste Tag- Session andauerte, desto mehr deutete sich ein spannendes Rennen an. Germany Fluff übernahm seine erste Schicht mit der Stunde in der Abenddämmerung. Er war neben Dede, der mit seiner Performance das Team immer nach vorne bringen konnte, der schnellste im ersten Team. Während bei den Minions munter durchgewechselt wurde, und jeder bis 22 Uhr schon mindestens einmal gefahren war, ging es bei Irrational in die Nacht der Ungewissheit. Racer hatte sich verabschiedet und auch not available Lordiii musste zur Arbeit. Deshalb lag es an Chris das Team weiter auf Kurs zu halten. Leider kam not available Jonny erst sehr spät, sodass währenddessen Happy eine Sonderschicht im anderen Team schob, genauso wie es Dede schon einige Stunden zuvor ersatzweise getan hatte. Und genau während dieser Rennstunde, als Happy unterwegs war, es war gerade Mitternacht rum, passierte es, dass die Minions, die gerade durch Dede vertreten wurden, die irrationalen Zahlen überholten. Dies sollte sich bis zum Ende des Rennens nicht mehr ändern. Doch es blieb alles ungewiss. Während bei den Minions fast schon ein Überangebot bestand, musste Irrational kämpfen. Es ging lange gut, auch weil not available Lordiii aus der Nachtschicht kam und übernehmen konnte. Auch Chris fuhr weitere Male und wechselte sich mit not available Jonny in der Nacht ab, als dieser endlich da war. Doch dann wäre es fast um das Team geschehen. Racer hatte sich die Finger wund gespielt, war unfreiwillig nahezu 3 Stunden am spielen. Von Chris kein Wort, not available Lordiii auch nicht da und not available Jonny im Bett. Und keiner konnte sich über Chris‘ Account einloggen, weil er selber noch ingame war. Doch dann machte Chris‘ Internet einmal das richtige: Es schmierte ab, als hätte es der Trackmania Gott nicht mit ansehen können, wie das tapfer kämpfende Team um den schon gezeichneten Racer (nach insgesamt 7 Stunden Spielzeit!) durchgereicht wird und die 24h nicht durchstehen kann. Und bevor man sich versehen konnte, war Happy gedankenschnell mit Chris Account connected und war die ersehnte Ablöse für Racerlight. Ganz davon abgesehen, dass Racer während des gesamten Rennens auch mehrere Disconnects hatte. Nachdem der Schaden also in Grenzen gehalten werden konnte, schaute man nun noch einmal gespannt auf die Ergebnisliste. Es tat sich noch so einiges zwischen den Plätzen 24 – 30. Germany Fluff und Dede machten noch einmal Jagd, und die konnte erfolgreich gestaltet werden. Mit dem letzten Wechsel ca. 80 Minuten vor Rennschluss waren die Minions auf dem 24. Platz. Dieser konnte dann durch Happy ins Ziel getragen werden, der es sich sogar erlauben konnte, die letzten Sekunden mit einer schönen CP-Anzahl auszutrollen. Auf Seiten von Irrational kämpfte not available Jonny verbissen darum, noch die Care Bears einzuholen. Leider machten ihm Lags, Spielminimierungen und ähnliches leider arg zu schaffen, was dazu führte, dass er noch von einem Team überholt wurde. Am Ende sprang dennoch ein beachtlicher 30. Platz heraus, was nach all den Schwierigkeiten doch einen verdienten Lohn darstellte. Ganz davon zu schweigen, dass das Rennen 24h lang durchgestanden wurde. Nach knapp 11000 durchfahrenen Checkpoints, einer Menge schweißtreibender Racing Action und mehreren Litern coffeinhaltiger Getränke war es soweit. Der Moment der Glückseligkeit. Die letzten Sekunden wurden herunter gezählt, es war wieder einmal geschafft. Wir haben die 24h überlebt!!! Alle waren ziemlich fertig, der Schlafentzug war einigen deutlich anzumerken (nur nicht denjenigen die unfreiwillig ein Nickerchen gemacht haben, ne Chris, Suppe wink ), doch es hat wieder jede Menge Spaß gemacht. Es war für alle ein Erlebnis, und ich kann es kaum abwarten auf die nächsten Events! Nicht vergessen zu erwähnen möchte ich natürlich die Gewinner, das Team „The Mighty Midgets“ (TMM), bestehend aus Wally, CarlJr, Sabre und Leo. Mit einer starken Leistung der beiden Kanadier und einer insgesamt geschlossenen Teamleistung konnten sie sich den Platz auf dem obersten Podest sichern. Platz 2 ging an das Team Inside The Game mit Spam, Massa, Paco und Nugget (Bergie war sich wohl zu fein für die Map). Platz 3 ging an THE mit Ciciman, Dexter und dem überragenden Shorty, der allein über 12h fuhr. Dafür gebührt ihm mit dem drittbesten Average allerhöchsten Respekt. Außerdem ein Dank an alle, die unseren Stream angeschaut haben, auch wenn nicht immer alles so rund lief. Auch an unsere drei Interview-Partner ein großes Dankeschön. Und, das allerwichtigste zum Schluss: Wir haben sogar gewonnen. Okay, vielleicht nicht das Rennen, aber das Team Irrational hat den Preis für den bzw. die originellsten Namen gewonnen!!! Ich finde, das ist echt verdient, denn die Zahlen haben bestimmt einige Mühe bereitet, und die Strapazen des Rennens haben sich dann auch noch gelohnt. Nicht nur wir haben mit pfiffigen Namensideen für Aufsehen gesorgt, nicht unerwähnt bleiben sollen die Glücksbärchis (Care Bears) von TnT und die „Fake“-Accounts von Team Fox. Jetzt heißt es erst einmal ausschlafen und das Wochenende mit all den Erinnerungen sacken lassen. Wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen!

Greetz Happy :P







17.07.2015

Wir streamen das 24h Rennen live!

Faz! Clan will be the official German streamers!!! OH YEAH!
Suprime wird für uns und euch alle 24h Live am Ball bleiben und das Event streamen! Zusammen mit Happy, Jonny und hoffentlich vielen weiteren Gästen werden wir euch das DDE 24h Rennen Edition #4 hautnah miterleben lassen. Wir werden vielleicht nicht 24h am Stück casten, aber wir werden versuchen einen Großteil davon abzudecken. Das wird eine großartige Sache!

Viele Grüße
Happy







17.07.2015

FaZ beim DDE 24h Rennen Edition #4

Es ist wieder soweit, das nächste 24h Rennen steht in den Startlöchern. Es ist zwar noch eine Weile hin, aber am 12./13. September geht es in die nächste Runde dieses großartigen Events.
Und FaZ ist mit seinen 2 Anmeldungen der erste Clan bzw. das erste Team, was sich dafür angemeldet hat. Wir sind schon voller Vorfreude auf dieses Event.
Und als hätten wir nichts besseres zu tun als nur zu fahren, werden wir das ganze auch noch als offizieller deutschsprachiger Stream rund um die Uhr begleiten.
Bis zum September!

Viele Grüße
Happy

24h Announcement








07.06.2015

Glanzloser Sieg gegen Pne

Nachdem der Spring Nascar Cup vorbei war, ging es sofort weiter mit dem nächsten War. Schon lange ausgemacht war der Fun War gegen PNE. Wir erhofften uns ein spannendes und tolles Match gegen die Ausrichter des SNC. Doch es kommt meistens anders, und auch meistens anders als man denkt.

Pünktlich um 20 Uhr jointen wir den War Server von PNE und siehe da, wir waren in der Überzahl, da nur 3 bzw. 4 PNE-Member auf uns warteten. So ging es nach einigem Hin und Her mit einem 4vs4 los. Erste Map war die Nightdrive 05, ausgesucht von PNE. Doch schnell zeigte sich, dass sich die vielen Gerüchte rund um den War bestätigten. Unser Gegner war nicht wirklich vorbereitet und es gab und gibt wohl einigen Zündstoff innerhalb des Teams. So ging die Map relativ eindeutig an uns (5:0), zu nennen ist lediglich, dass Fluff jede Runde sehr dominant gewinnen konnte und sich Racerlight gleich mal eine Auszeit nahm und zuschaute.
Auf der zweiten Map (Code RED Nascar, 5vs 5, weil Kather gejoint war) ließen wir ebenfalls wenig zu, Fluff und Racer waren Garanten für den Sieg in jeder Runde. Somit waren wir schnell 10:0 in Führung. Natürlich haben wir schon gemerkt, dass das heute ein entspannter Abend wird und ließen auch auf den nächsten Maps nichts groß anbrennen.

Auf der dritten Map (Auto Club 400) war gleich ein Trio Infernale von FaZ fast immer ganz vorn zu finden. Sowohl Fluff als auch Racerlight zeigten eine gewohnt starke und überwiegend fehlerfreie Leistung. Bemerkenswert war die Leistung von Happy, der immer unter den Top 3 war und auch nah an seinem Dedi kratzte (57.05, PB: 57.02). Am Ende stand eine Punktzahl von 41 für Racer, 40 für Fluff und 40 für Happy in der Einzelwertung (nach 5 Runden, maximal 50 Punkte möglich).

Der Sieg war dann mit dem ersten Punktgewinn auf der vierten Map (Alternativlos) in Sack und Tüten. (16:0 zu diesem Zeitpunkt) Diese und die nächste Map (Superman Racing) fuhren wir sogar 6vs6, nachdem Empty auf Seiten von PNE dazu gekommen war. Doch an den Ergebnissen änderte sich nichts, jede Runde war ein mehr oder weniger klarer Punkt für uns, keiner kam in der unterhaltsamen und frivolen Skype-Konfi ins Schwitzen. Auf der letzten Map (Nascar Pillarz 8, 5vs5) wurde dann der Einstand von Regenherz im Clan gefeiert. Herzlich Willkommen nochmal ;) Fluff gönnte sich eine kleine Pause, doch auch ohne Ihn waren wir heute nicht zu stoppen. Regenherz lieferte eine akzeptable Leistung ab und so sicherten wir uns auch die letzte Map mit 5:0.

Am Ende steht ein 30:0 auf der Tafel, was der Leistung von PNE an diesem Abend auch gerecht wird, leider. Dies sollte aber jedoch nicht unsere eigene Leistung schmälern, die phasenweise wirklich ansprechend war.

Wir hoffen, dass PNE sich nicht auflöst nach diesem Abend, nachdem was heute auf und rund um den Server los war.
Alles in allem hatten wir aber einen schönen Abend und haben uns schon ein wenig gewundert, wie früh ein War doch zu Ende sein kann.

Bis zum nächsten Event!
Greetz Happy :P








07.06.2015

Willkommen Regenherz!

An dieser Stelle möchten wir noch einmal Regenherz im Team willkommen heißen! Sie war schon des Öfteren in Skype bei uns, und hat sich entschlossen FaZ! beizutreten. Auf eine erfolgreiche Zukunft! :)







07.06.2015

Glanzloser Sieg gegen Pne

Nachdem der Spring Nascar Cup vorbei war, ging es sofort weiter mit dem nächsten War. Schon lange ausgemacht war der Fun War gegen PNE. Wir erhofften uns ein spannendes und tolles Match gegen die Ausrichter des SNC. Doch es kommt meistens anders, und auch meistens anders als man denkt.

Pünktlich um 20 Uhr jointen wir den War Server von PNE und siehe da, wir waren in der Überzahl, da nur 3 bzw. 4 PNE-Member auf uns warteten. So ging es nach einigem Hin und Her mit einem 4vs4 los. Erste Map war die Nightdrive 05, ausgesucht von PNE. Doch schnell zeigte sich, dass sich die vielen Gerüchte rund um den War bestätigten. Unser Gegner war nicht wirklich vorbereitet und es gab und gibt wohl einigen Zündstoff innerhalb des Teams. So ging die Map relativ eindeutig an uns (5:0), zu nennen ist lediglich, dass Fluff jede Runde sehr dominant gewinnen konnte und sich Racerlight gleich mal eine Auszeit nahm und zuschaute.
Auf der zweiten Map (Code RED Nascar, 5vs 5, weil Kather gejoint war) ließen wir ebenfalls wenig zu, Fluff und Racer waren Garanten für den Sieg in jeder Runde. Somit waren wir schnell 10:0 in Führung. Natürlich haben wir schon gemerkt, dass das heute ein entspannter Abend wird und ließen auch auf den nächsten Maps nichts groß anbrennen.

Auf der dritten Map (Auto Club 400) war gleich ein Trio Infernale von FaZ fast immer ganz vorn zu finden. Sowohl Fluff als auch Racerlight zeigten eine gewohnt starke und überwiegend fehlerfreie Leistung. Bemerkenswert war die Leistung von Happy, der immer unter den Top 3 war und auch nah an seinem Dedi kratzte (57.05, PB: 57.02). Am Ende stand eine Punktzahl von 41 für Racer, 40 für Fluff und 40 für Happy in der Einzelwertung (nach 5 Runden, maximal 50 Punkte möglich).

Der Sieg war dann mit dem ersten Punktgewinn auf der vierten Map (Alternativlos) in Sack und Tüten. (16:0 zu diesem Zeitpunkt) Diese und die nächste Map (Superman Racing) fuhren wir sogar 6vs6, nachdem Empty auf Seiten von PNE dazu gekommen war. Doch an den Ergebnissen änderte sich nichts, jede Runde war ein mehr oder weniger klarer Punkt für uns, keiner kam in der unterhaltsamen und frivolen Skype-Konfi ins Schwitzen. Auf der letzten Map (Nascar Pillarz 8, 5vs5) wurde dann der Einstand von Regenherz im Clan gefeiert. Herzlich Willkommen nochmal ;) Fluff gönnte sich eine kleine Pause, doch auch ohne Ihn waren wir heute nicht zu stoppen. Regenherz lieferte eine akzeptable Leistung ab und so sicherten wir uns auch die letzte Map mit 5:0.

Am Ende steht ein 30:0 auf der Tafel, was der Leistung von PNE an diesem Abend auch gerecht wird, leider. Dies sollte aber jedoch nicht unsere eigene Leistung schmälern, die phasenweise wirklich ansprechend war.

Wir hoffen, dass PNE sich nicht auflöst nach diesem Abend, nachdem was heute auf und rund um den Server los war.
Alles in allem hatten wir aber einen schönen Abend und haben uns schon ein wenig gewundert, wie früh ein War doch zu Ende sein kann.

Bis zum nächsten Event!
Greetz Happy :P







25.05.2015

FaZ! erreicht den dritten Platz beim Spring Cup!

Wir haben es geschafft das "Small Final" des Spring Cups souverän mit 28:8 gegen Pne zu gewinnen! Auf der ersten Map (SภC 2015 #9 : Firework) fuhren wir bei Weitem besser als letzte Woche gegen UC und gewannen diese mit 7:3. Dass Pne einen schlechten Tag hatte, zeigte sich vorallem auf der zweiten Map (SภC 2015 #10 : Dreams) -> wir gewannen die Map klar mit 7:0. Jetzt ging es darum auf der dritten Map (SภC 2015 #11 : Paradise in The Day) "den Deckel drauf zu machen" und den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Hier zeigte Spyder eine unglaubliche Performance und verfehlte Dedi 1 mehrfach denkbar knapp. Dennoch ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und sicherten uns auf dieser Map ein 7:2 und damit auch den Sieg des Matches. Da es auf der letzten Map um nichts mehr ging, fuhren alle recht riskant, wodurch relativ selten jemand ohne Fehler ins Ziel kam. Nach einigen Unentschieden gewannen wir auch diese Map mit 7:3. Somit war der Endstand 28 : 8 (Details in der War-Section) und wir können uns neben dem dritten Platz über einen Gewinn von 20.000 Coppers freuen!

Im Grand-Final setzte sich Pgg durch eine starke Team-Leistung mit 28:13 gegen UC durch und gewann somit verdient den Nascar Spring Cup!

Weiter geht es für uns in 2 Wochen mit einem Fun-War gegen Pne :)







18.05.2015

Niederlage im Halbfinale

Wir haben unser bestes gegeben, um das Finale zu erreichen, sind jedoch im Halbfinale an UC gescheitert. Beide Teams zeigten nicht ihre beste Leistung, jedoch fuhr UC klar besser und somit verloren wir das Match mit 28:9. Auf der ersten Map (SภC 2015 #9 : Firework) fuhr UC sehr stark und wir verloren diese mit 7:0. Als nächstes wurde die Flat-Map gefahren (SภC 2015 #12 : Show must go off :(). Dort zeigte Fluff eine sehr starke Leistung, allerdings war UC als Team zu stark und wir verloren 7:2. Racerlight zeigte eine überragende Leistung auf der dritten Map (SภC 2015 #10 : Dreams), jedoch verloren wir auch diese mit 7:2 (trotz zahlreicher Unentschieden). Die letzte Map (SภC 2015 #11 : Paradise in The Day) verlief sehr eng, wir konnten mit UC weitgehend mithalten und verloren diese knapp mit 7:5. Die Einzelheiten zum Match findet ihr wie immer in der War Section. Das andere Halbfinale gewann Pgg souverän mit 28:8 gegen Pne. Damit werden UC und Pgg den Sieger des Cups ausfahren, während wir am Sonntag gegen Pne im "Small Final" um Platz 3 fahren werden.







10.05.2015

FaZ! erreicht das Halbfinale im Spring Cup!

Wir haben es geschafft. Nach einem 26:6 gegen DGF sind wir in das Halbfinale des Spring Cups eingezogen! Anfangs waren nur zwei Member von DGF anwesend, schließlich erscheinte noch ein dritter Member und so konnten wir immerhin ein 3v3 fahren. Auf der ersten Map (SภC 2015 #8 : Show Flat Domination) hatte DGF Probleme und wir konnten souverän 7:0 gewinnen. Auf der darauffolgenden Map (SภC 2015 #7 : Elements Party) fuhr DGF schon etwas besser und wir gewannen diese mit 7:3. Auf der nächsten Map (SภC 2015 #6 : Multicolor) lieferte Racerlight eine bärenstarke Leistung ab und gewann jede Runde, wodurch wir auch diese Map mit 7:0 für uns entscheiden konnten. Schließlich musste die letzte Map (SภC 2015 #5 : Alive In Paradise) im 2v2 gefahren werden, da ein DGF Fahrer nicht mehr länger mitfahren konnte. Das 2v2 gestaltete sich als ein wahres Geduldsspiel, da ständig Unentschieden zustande kamen. Zur Feier des Tages wurde der Server während dem Match beim Stande von 5:3 heruntergefahren und wir konnten das Match damit nicht beenden. Da das Match jedoch schon lange entschieden war, wurde das Resultat 26:6 als offizielles Endergebnis gewertet. Nun treffen wir im Halbfinale auf den Turnierfavoriten UC. Wir werden unser Bestes geben! :)

Die Ergebnisse der anderen Viertelfinals:

UC - Triforce: 28 - 0 (Defwin)
Pgg - IDT: 28 - 0
Pne 1 - Pne 2: 24 - 17







04.05.2015

Sieg gegen Pne2!

Wir haben unser drittes Match im Spring Nascar Cup gegen Pne 2 mit 28 : 12 gewonnen! 2 Maps gewannen wir relativ eindeutig, bei den anderen beiden ging es jedoch sehr knapp zu, trotzdem konnten wir diese dann für uns entscheiden. Allerdings gab es bei diesem Match die rekordverdächtige Anzahl von 12 !! Unentschieden. Die Einzelheiten zum Match stehen wie immer in der Wars Section. Jetzt geht es darum, nächste Woche im Viertelfinale DGF zu schlagen, wobei wir nicht in Bestbesetzung fahren werden, da wir uns als Favoriten sehen. Damit wollen wir den Einzug in das Halbfinale perfekt machen!

Die anderen Ergebnisse des Matchdays:

UC - IDT 1: 28 - 1
Pne1 - DGF: 28 - 4
Pgg - Triforce: 28 - 0







26.04.2015

Sieg gegen Triforce

Wir haben unser zweites Match gegen Triforce souverän mit 28 : 3 gewonnen! Auf der ersten Map (SภC 2015 #1 : Show Must Go On), gewannen wir nach vielen Bugs mit mit 7 : 2. Die zweite (SภC 2015 #2 : Never Alive) und dritte Map (SภC 2015 #3 : Flyin' Over The Dirt) konnten wir jeweils souverän mit 7 : 0 für uns entscheiden. Auf der letzten Map (SภC 2015 #4 : Paradise in The Night), gaben wir nochmal einen Punkt ab (7 : 1) und konnten somit mit einem tollen 28 : 3 das Match gewinnen! Die Einzelheiten findet Ihr wie immer in der Wars Section. Jetzt geht es darum, nächste Woche den zweiten Platz in der Gruppe mit einem Sieg gegen Pne2 zu erreichen!

Die weiteren Ergebnisse des Matchdays:

UC - Pne 1: 24 - 13
Pgg - Pne 2: 28 - 5
DGF - IDT: 28 - 2







20.04.2015

Auftakt-Niederlage beim Spring Cup

Der Nascar Spring Cup hat begonnen und wir mussten sofort gegen Pgg (einer der Turnierfavoriten) antreten. Es war bereits im Voraus klar, dass es ein sehr schweres Match für uns werden wird. Auf der ersten Map (SภC 2015 #2 : Never Alive) konnten wir zunächst 1:0 in Führung gehen, allerdings fuhr Pgg danach sehr stark, so dass wir die Map schließlich 7:2 verloren. Bei der nächsten Strecke (SภC 2015 #1 : Show Must Go On), verlief es ähnlich und wir verloren dort ebenfalls klar mit 7:2. Nun war die Vorentscheidung schon so gut wie gefallen, aber Pgg fuhr weiterhin sehr stark und die dritte Map (SภC 2015 #3 : Flyin' Over The Dirt) konnten sie souverän mit 7:1 gegen uns gewinnen. Es schien alles auf eine hohe Niederlage hinauszulaufen, aber wir gaben nicht auf und versuchten auf der letzten Map (SภC 2015 #4 : Paradise in The Night) noch so viel Punkte wie möglich zu holen. Dies konnten wir auch umsetzen, bis es schließlich 6:6 stand, woraufhin Pgg jedoch die entscheidende Runde gewann und wir damit leider auch die letzte Map mit 6:7 verloren. So lautete das Endresultat schließlich 28:11 für Pgg. Auf Seiten Pgg's ist Bonfire für seine sehr starke Leistung hervorzuheben, während auf Seiten von FaZ! Lordi sehr überzeugend fuhr. Weitere Einzelheiten findet Ihr in der Wars Section.

Die weiteren Ergebnisse des Matchdays:

UC - DGF: 28 - 0
Pne1 - IDT: 28 - 1
Pne2 - TriForce: 28 - 3







25.03.2015

Teilnahme am 24h Rennen!

Letztes Wochenende haben einige FaZ! Member das DDE 24h Rennen in TM2 bestritten. Die dritte Auflage dieses Großevents ging mit einem neuen Rekord von sage und schreibe 52 Teams an den Start.

Da wir als Clan nur in TM1 vertreten sind, waren unsere Leute in verschiedenen, meist 5er-Teams vertreten.

Da die Map eher auf Tech und enge Kurven ausgelegt war, konnten wir mit der Spitze nicht ganz mithalten, haben uns aber tapfer geschlagen.

An dieser Stelle nochmal Gratulation an das Siegerteam BS und deren exzellente Teamleistung.

Die Teams mit FaZ! Beteiligung kamen auf folgenden Plätzen ins Ziel:

Team AkRs auf Platz 26 mit 11215 CPs (Suprime)

Team 9Live auf Platz 32 mit 11076 CPs (Fluff, Porno, Paxx, Lordi, Happy)

Team TnT auf Platz 34 mit 11043 CPs (Exor)

Es war für alle ein sehr lustiges Wochenende im Teamspeak von TnT und wir freuen uns auf das nächste Rennen im September. :)

Stats 24h Rennen










15.03.2015

Sieg gegen Pgg

Wir haben es geschafft 24:13 gegen Pgg zu gewinnen! ;) Auf der ersten Map (Milk's Nascar Map) ging es sehr eng zu, wir konnten sie jedoch 7:5 für uns entscheiden. Die zweite Map (Alternativlos AM) bereitete uns Probleme und wir verloren diese 3:7. Im Anschluss daran hatte Pgg große Probleme auf der dritten Map (50th Track), sodass Pgg diese nach unserer 4:0 Führung aufgegeben hat und wir somit 7:0 gewannen. Die letzte Map (Tin Foil) konnten wir dann noch mit 7:1 für uns entscheiden. Ingesamt gewannen wir somit 24:13! Ein Dankeschön an alle die mitgefahren sind, weiter so! ;)










06.03.2015

War gegen Pgg

Am 15. März um 20 Uhr findet unser War gegen Pgg statt. Alle Infos zum Train Server findet ihr in Skype ;)










20.02.2015

Aero tritt FaZ! bei

Wir freuen uns Aero bei FaZ! begrüßen zu dürfen! Er hat sich schon sehr gut bei uns in Skype eingelebt und wurde deshalb ziemlich einstimmig aufgenommen! Auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft ;)










20.02.2015

Neue Homepage

Dies ist unsere neue Homepage. Im Laufe der Zeit werden hier mehr und mehr Inhalte folgen ;)